Hornhaut entfernen durch geeignete Hornhautentferner

Neben ästhetischen Aspekten kann Hornhaut an den Füßen auch sehr schmerzhaft sein, insbesondere wenn es sich um so genannte Hühneraugen handelt oder zu Rissen an der Hornhaut kommt. Es sollen daher im nachfolgenden Text Mittel zum Hornhaut entfernen vorgestellt werden und auf die Ursachen der Hornhautentstehung eingegangen werden.

 Hornhaut-entfernen              Hornhaut-entfernen             Hornhaut-entfernen             Hornhaut-entfernen

hornhaut-entfernen.de/Bookmark.jpghornhaut-entfernen.de zu den Favoriten hinzufügen

Durch unpassendes Schuhwerk oder bedingt durch einen entsprechenden Knochenbau kann es zu unschöner und schmerzhafter Hornhaut (Hyperkeratose) bzw. Hornhautschwielen an den Füßen kommen. Was kann gegen die Bildung von Hornhaut unternommen werden und wie lässt sich die Hornhaut am besten entfernen, damit die Füße wieder geschmeidig und natürlich aussehen?

   

Wodurch entsteht Hühneraugen oder Hornhaut an den Füßen?

Ein Hühnerauge oder Hornhaut entsteht als eine Reaktion des Körpers bzw. der Haut auf Reibung oder Druck. Es gibt verschiedene Gründe für physikalischen Reize, welche die Ursache von Hornhaut sein können. Beispiele für Schwielen oder Hühneraugen an den Füßen sind z.B. Fehlstellungen der Knochen, das Tragen von engen Schuhen bzw. unpassendem Schuhwerk eventuell verbunden mit einer Tätigkeit, bei der die Betroffenen eine lange Zeit stehen müssen. Hornhaut kann auch an den Händen entstehen, wenn z.B. körperliche Arbeit mit den Händen verrichtet wird und schwere Gegenstände bewegt oder gehalten werden müssen.
   

Ist eine Hornhautentfernung immer ratsam?

Zu beachten ist, dass die Hornhaut auch eine Schutzfunktion hat. Die dicke Haut soll vor dem Druck, den z.B. die Schuhe auf die Füße ausüben schützen. An diesen Stellen sollte daher unter Umständen eine vollständige Hornhautentfernung unterbleiben, damit der Schutz ausreichend erhalten bleibt.

Zum Überblick auf hornhaut-entfernen.de
   

Welche Hornhautentferner gibt es?

Als Hornhautentferner können die Hornhautraspel oder Bimssteine sowie geeignete Fußcreme genannt werden. Die Hornhaut wird dabei mit der Hornhautraspel oder dem Bimsstein abgetragen. Das Problem besteht aber darin, dass sich die Hornhaut nach erfolgreicher Hornhautentfernung schnell wieder zurückbilden kann, wenn die Ursachen nicht beseitigt werden. Wenn sich nur wenig Hornhaut auf der Haut gebildet hat, sollten besonders schonende Hornhautentferner verwendet werden. Zum Abtragen der Hornhaut eignen sich insbesondere salicylsäurehaltigen Lösungen oder Hornhaut-Pflaster. Für die Fußpflege können Sie auch Podologen oder Fußpfleger aufsuchen.

   

Wie lässt sich die Hornhaut dauerhaft entfernen?

Der einzige Weg, die Hornhaut dauerhaft zu entfernen, ist zumeist die Ursache zu beseitigen, da der auslösende Reiz sonst zur Bildung neuer Hornhaut führt. Zumeist hilft bereits das Tragen bequemer Schuhe, um eine allmähliche Rückbildung der Hornhaut zu erreichen. Bei Hornhaut an den Händen bietet sich das Tragen von Handschuhen während der die Haut belastenden Tätigkeit an.

   

Hornhautentfernung durch einen Podologen

Um eine korrekte und professionelle Hornhautentfernung an den Füßen vornehmen zu lassen, kann es auch ratsam sein, einen Podologen bzw. medizinischen Fußpfleger aufzusuchen. Dieser kümmert sich unter anderem um das richtiges Schneiden der Nägel bzw. von verdickten Nägeln und der Hyperkeratosenbehandlung. Bei der Hyperkeratosenbehandlung werden übermäßige Hornhaut und Schwielen an den Füßen abgetragen. Auch ist es üblich eine Fußanamnese durchzuführen, um entsprechende Veränderungen an den Füßen zu erkennen und umgehend darauf reagieren zu können.

   

Was sind Hühneraugen?

Unter einem Hühnerauge versteht man ein zumeist sehr schmerzhafte Hornhautbildung mit einem so genannten Sporndessen Spitze sich nach innen gerichtet hat. Auch hier ist die Ursache für die Hornhautbildung zumeist mechanischer Druck. Um Sie ein Hühnerauge entfernen wollen, gelten grundsätzlich die gleichen Möglichkeiten, wei bereits weiter oben beschrieben. Ein Hühnerauge kann aber auch eine Warze als Ursache haben. Zur Hühneraugen-Behandlung sollte daher gegebenenfalls ein Arzt um Rat gefragt werden.

   

Was versteht man unter Schrunden?

Schrunden werden häufig im Zusammenhang mit Hornhaut-entfernen genannt. Mit Schrunden ist grundsätzlich ein häufig schmerzhafter Riss in der Haut gemeint. Insbesondere auch bei der Hornhaut kann es zuweilen zu schmerzhaften Schrunden kommen.

   

Vielen Dank für den Besuch auf der Seite Hornhaut-entfernen.de.

Interessante Links: Nagelpilz   Fusspilz   heilpraktiker-für.de   private-krankenversicherung-basistarif.info   Gelbe Zähne   Fusspflegestuhl.biz   Nagelpilz   Massageliege   Massagesessel   Bettwäsche Fussmassagegerät   Nageltisch.biz   Tränensäcke   Augenringe  






Übersicht:

elektrischezahnbürste Eisprungkalender Blasenentzündung Ultraschall-Zahnbürste Schweißflecken Eisprungrechner Teebaumöl
Sitemap Impressum Fußpilz Medikamente Nagelpilz Behandlung Hautpilz Nagelpilz Bettwäsche Hausmittel Schweißfüße Tränensäcke Fußpilz Nägel Fusspilz Nageltisch Fußnagelpilz Augenringe Fußpflegestuhl

Behandlung